Digitaler Schulstart in Illertissen:
s.i.g. stattet Schulen mit pädago-
gischer Software „Schuladmin“ aus.


schuladmin












In allen vier Grundschulen Illertissens wird der Unterricht ab dem neuen Schuljahr über die pädagogische Software Schuladmin digital unterstützt. Die Einführung der Lösung übernahm als neuer Schuladmin-Partner das Neu-Ulmer IT-Haus s.i.g. mbH.

Mithilfe der Lösung können die Lehrkräfte nun genau steuern, was die Schüler auf ihren Bildschirmen sehen oder welche Anwendungen sie bedienen können – egal ob diese im Klassenzimmer oder zuhause mit ihren Rechnern oder Tablets arbeiten. Die Einführung der Software erfolgte im Rahmen des „Digitalpakts Schule“ der Bundesregierung.

s.i.g. mbH erhielt hier den Zuschlag im Rahmen einer Ausschreibung, weil sie die Regularien am besten erfüllt. „Dabei wurde nicht nur auf die regionale Nähe des Dienstleisters Wert gelegt, sondern auch, ob ausreichend personelle Ressourcen für die Einführung zur Verfügung stehen. Zudem sprachen auch die Erfahrungen aus vielen Schulprojekten für uns, wie wir sie beispielsweise in Neu-Ulm, Ulm oder München gesammelt haben“, erläutert David Perrone, der als Service Desk Manager bei s.i.g. mbH das Projekt in Illertissen betreut.

s.i.g. mbH übernahm in den Illertissener Grundschulen nicht nur die technische Einführung, sondern auch die Schulung des Lehrpersonals. Die letzten Schulungen fanden Anfang September statt, so dass die neue Softwarelösung zu Beginn des neuen Schuljahrs vollumfänglich genutzt werden kann. Auch die Begleitung der Lehrer während der ersten Schulstunden gehört zu den Aufgaben von s.i.g. mbH. Zudem installierte das Neu-Ulmer IT-Haus in den Klassenräumen die für einen multimedialen Unterricht benötigten Beamer und Lautsprecher.

Schuladmin ist eine didaktische Lösung, mit der die Lehrkräfte ihren digitalen Unterricht effizient und einfach steuern können. Es ist beispielsweise möglich, den Lehrerbildschirm auf den Rechnern der Schüler zu spiegeln, einzelne Anwendungen freizugeben oder auch Maus und Tastatur der Schüler zu sperren. Soll die Aufmerksamkeit der Schüler fokussiert werden, kann die Lehrkraft zudem alle Bildschirme verdunkeln.

Gleichzeitig unterstützt Schuladmin die Schulen beim Management ihrer IT. Egal ob PCs verwalten, Benutzer anlegen oder Drucker einbinden: Dies und vieles mehr erledigen Lehrkräfte mithilfe der Software sehr viel einfacher und schneller, als mit herkömmlichen Administrationswerkzeugen – und das bequem von jedem Rechner aus. Anwender erhalten automatisch für sie freigeschaltete Netzwerkressourcen oder Applikationen.