Ausbildung

Ausbildung zur

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)


Der Beruf

Als Fachkraft für Lagerlogistik ist Ordnung und
gründliche Arbeit ihr Alltag. Jeden Tag erreichen
die [s.i.g.] mbH viele Lieferungen. Sie nehmen
diese an, kontrollieren die Waren und lagern sie
ein. Sie behalten dabei auch den Überblick, was
sich im Bestand befindet und pflegen die ent-
sprechenden EDV-Systeme. Für den Versand
bereiten sie die immer nötigen Unterlagen vor,
stellen die Lieferungen zusammen und koor-
dinieren den Transport. Während ihrer Arbeiten
sollten sie auch eigene Ideen für optimale
Abläufe einbringen.

Ausbildungsziele

Nach Ihrer Ausbildung bei der [s.i.g.] mbH können Sie:

» Waren annehmen
» Ware einlagern, auslagern, kommissionieren,
   versenden
» Eigenständig nach passenden Logistikunter-
   nehmen für die zu versendende Ware
   ausfindig machen
» Retouren abwickeln
» Inventur durchführen

Ausbildungsvoraussetzungen

Das müssen Sie mitbringen:

» Mindestens 18 Jahre alt
» Führerschein
» Mittlere Reife oder höherer Schulabschluss
» Interesse am Warenwirtschafts- und
   EDV-System
» IT-Verständnis
» Bereitschaft auch körperlich tätig zu sein
» Selbständige Arbeitsweise
» flexibel und zuverlässig
» gute Mathematikkenntnisse

Einsatzgebiete in der Ausbildung

Diese Bereiche durchlaufen Sie bei uns:

» Logistik
» Service
» Sales Office
» Buchhaltung
» Postausgang
» Ablage und Dokumentation
» Teilnahme an Azubi-Projekten und
   Weiterbildungs-Workshops

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert drei Jahre und erfolgt
bei der [s.i.g.] mbH (Neu-Ulm) und in der
Staatlichen Berufsschule Neu-Ulm.

Berufsschule & Betreuung bei der [s.i.g.] mbH
Die Berufsschule dauert in der Regel so lang
wie das Ausbildungsverhältnis und endet mit
der mündlichen Abschlussprüfung. Der Unterricht
findet 1-2 Mal pro Woche statt.

Die Auszubildenden der [s.i.g.] mbH werden
von unserem Ausbildungsbetreuer über die
gesamte Ausbildungsdauer begleitet. Er leitet
die Azubi-Workshops & –projekte und kontrolliert die Berichtshefte. Darüber hinaus erfolgt eine
Vorbereitung auf die Zwischen- sowie die
Abschlussprüfung der IHK.

Während Ihrer Ausbildung profitieren Sie bereits
von gezielten Fortbildungsmaßnahmen der
[s.i.g.] mbH für die spätere Berufspraxis.

Die richtige Bewerbung

… beinhaltet Deinen Lebenslauf mit Foto, das Bewerbungsschreiben, Zeugnisse aus Schule und Praktika sowie relevante Zertifikate.